Veranstaltungen: Alterssicherung in Deutschland

Die Rente muss reichen

In Folge eines entsprechenden Antrags auf der Bezirksdelegiertenkonferenz vom 11. Februar 2017 organisiert der IG BCE Bezirk Hannover insgesamt zwei Veranstaltungen zum Thema „Alterssicherung in Deutschland“. Die erste findet am 30. Mai in Hannover statt.

Kalle Kolodziej | Fotolia.com

Veranstaltungen des Bezirks zur Alterssicherung in Deutschland

In Folge eines entsprechenden Antrages auf der Bezirksdelegiertenkonferenz vom 11. Februar 2017 organisiert der IG BCE Bezirk Hannover insgesamt zwei Veranstaltungen zum Thema „Alterssicherung in Deutschland“. Die Ortsgruppe Neustadt will mit ihrem Antrag und den beiden Veranstaltungen eine „intensive Diskussion“ innerhalb der IG BCE anstoßen und damit auch den Druck der Gewerkschaften insgesamt auf die Politik erhöhen. „Es kann nicht sein, dass Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nach langer und harter Arbeit eine Rentenhöhe zu erwarten haben, die heute schon kaum noch reicht, den bisherigen Lebensstandard zu sichern“, so die Ortsgruppe.

Die Alterssicherung ist ein vieldiskutiertes Thema in diesen Wochen. Dazu gibt es viele Konzepte und Forderungen in der IG BCE, beispielsweise die Stärkung der Betriebsrente. Diese soll in Verbindung mit der gesetzlichen Rente dafür sorgen, dass die Rentner abgesichert sind und den wohlverdienten Ruhestand auch genießen können.

Die erste Veranstaltung findet am 30. Mai statt. Eingeladen als Referenten und Diskussionspartner sind Prof. Dr. Gerhard Bäcker, Senior Professor am Institut für Arbeit und Qualifikation an der Universität Duisburg-Essen, Dirk Nordmann, Betriebsratsvorsitzender im ContiTech-Werk Vahrenwald, und Nils Hindersmann von der Abteilung Sozialpolitik im IG BCE-Hauptvorstand.
Auf der zweiten Veranstaltung am 23. August werden Politikerinnen und Politiker Rede und Antwort stehen über die Zukunft der Alterssicherung.

30. Mai – 17 Uhr
IG BCE-Hauptverwaltung
Großes Sitzungszimmer

Bitte bis 24. Mai beim Bezirk anmelden: per E-Mail an bezirk.hannover@igbce.de

Nach oben