Chemie-Tarifrunde 2019

Live dabei bei der Forderungsempfehlung

Mit seiner Forderungsempfehlung läutet der IG BCE-Hauptvorstand die Tarifrunde für das laufenden Jahr in der Chemischen Industrie endgültig ein. Am 18. Juni 2019 kann das im Livestream verfolgt werden. Danach starten die Diskussionen darüber in den Vertrauensleutegremien und Tarifkommissionen der IG BCE.

Mit seiner Forderungsempfehlung läutet der IG BCE-Hauptvorstand die Tarifrunde für das laufenden Jahr in der Chemischen Industrie endgültig ein. Am 18. Juni 2019 kann das im Livestream verfolgt werden. Danach starten die Diskussionen darüber in den Vertrauensleutegremien und Tarifkommissionen der IG BCE. So werden die Pflöcke für die Verhandlungen im Herbst eingeschlagen.

Im Mittelpunkt wird u.a. die „Roadmap Arbeit 4.0“ stehen, was in der Tarifrunde 2018 als Auftrag für dieses Jahr vereinbart wurde. Dazu hat die IG BCE ihre Mitglieder in mehreren Fragerunden online per Messenger-Service zu Wort kommen lassen. „Wie stark nehmen sie Arbeitsbelastung wahr, wo wünschen sie sich mehr Freiheiten?“ Diese und viele weitere Themen wurde hierbei bearbeitet.

Der Anspruch ist, die diesjährigen Tarifforderungen hart an der konkreten Arbeitswirklichkeit und den Wünschen der Beschäftigten zu formulieren.

Am 18. Juni, ab 8.30 Uhr wird es erste Ergebnisse zu begutachten geben: unter www.igbce.de, chemie2019.igbce.de oder direkt hier.

Nach oben