Jubilar-Ehrungen der Ortsgruppen Hohe Heide und Hannover Nord-Ost

Treu über Hunderte von Jahren

Große Bühne für treue Gewerkschaftsmitglieder: Im Oktober zeichneten die
IG BCE-Ortsgruppen Hohe Heide und Hannover Nord-Ost ihre Jubilare aus.
Mehr als 200 IG BCE-Mitglieder nahmen an den Feierstunden teil.   

IG BCE, OG Hohe Heide

Jubilar-Ehrung Timmy Wendt

Gemeinsam mit ihren Partnern erlebten langjährige IG BCE-Mitglieder der
IG BCE-Ortsgruppen Hohe Heide und Hannover Nord-Ost im Oktober ihre großen Feierstunden. Die Veranstaltungen war gut besucht und gaben den treuen Gewerkschaften einen gebührenden Rahmen für die Ehrungen.

Die Jubilar-Ehrung der Ortsgruppe Hannover Nord-Ost fand am 20. Oktober statt. Petra Reinbold-Knape vom geschäftsführenden Hauptvorstand der IG BCE hielt die Laudatio. Unter den 115 Gästen waren erfreulicherweise auch zahlreiche Jubilare, die auf 60 Jahre Gewerkschaftstreue zurückblicken. Der älteste anwesende Jubilar wird in diesem Jahr noch 90 Jahre alt. Richard Narr dankte der IG BCE und der Ortsgruppe für die gute Vorstandsarbeit. Er wurde für
60 Jahre Gewerkschaftszugehörigkeit geehrt und gehörte selbst jahrelang dem Vorstand der Ortsgruppe Hannover Nord-Ost an. Richard Narr war von 1972- 1999 Gewerkschaftssekretär bei der IG-Chemie-Papier-Keramik und der späteren IG BCE.

Hartmut Weihkopf

Jubilar-Ehrung der IG BCE-Ortsgruppe Hannover Nord Ost

Insgesamt 4.205 Jahre Mitgliedschaft sei hier versammelt, rechnete der Ortsgruppenvorsitzende Reinhard „Timmy“ Wendt den Jubilaren der IG BCE-Ortsgruppe Hohe Heide vor. Am 27. Oktober wurden im Hünzinger Forellenhof 103 Jubilare für ihre langjährige Treue ausgezeichnet. Darunter auch Timmy Wendt selbst, der von Ralf Becker, Landesbezirksleiter der IG BCE Nord, für
50 Jahre Gewerkschaftszugehörigkeit geehrt wurde (Foto links). Wendt war Wegbereiter für den Gemeinschaftsbetriebsrat im Industriepark Walsrode (IPW).

Andreas Wagenholz, aktueller Betriebsratsvorsitzender im IPW, stellte in seinem Grußwort fest, dass die Veranstaltung in dieser Form die letzte für den Gemeinschaftsbetriebsrat sei. Die Arbeitgeber hatten die Zusammenarbeit aufgekündigt. Im Saal ließen sich die Jubilare ihren Ehrentag dadurch nicht vermiesen und blickten nach vorne – mit dem Spruch von Detlef Scherer, ebenfalls ehemaliger Betriebsratsvorsitzender und Jubilar: „Das, was gut weg ist, das kommt nicht schlecht wieder!“

IG BCE, OG Hohe Heide

Jubilar-Ehrung der IG BCE-Ortsgruppe Hohe Heide


Nach oben