IG BCE aktuell 03-16

Besser mitbestimmen

Vor welche Herausforderungen stellt die Arbeitswelt 4.0 Betriebsrätinnen und Betriebsräte? Die Hans-Böckler-Stiftung und die IG BCE widmen dieser Frage eine Tagung in Hannover. Eine Ausstellung zur betrieblichen Mitbestimmung rundet die Veranstaltung ab.

Maksim Kabakou/Fotolia

Digitalisierung
05.04.2016

Mitbestimmung 4.0: Die Computertechnologie verändert die Industrie und mit ihr die Arbeitsbedingungen grundlegend. Das stellt Betriebsrätinnen und Betriebsräte vor neue Herausforderungen. Eine Tagung der Hans-Böckler-Stiftung und der IG BCE widmet sich am 12. und 13. April in Hannover der betrieblichen Mitbestimmung in Zeiten einer sich verändernden Arbeitswelt.

Tagung: Interessenvertretung in der Arbeitswelt 4.0

Forschungsinstitute prognostizieren Umschichtungen von Arbeitsplätzen. Die Digitalisierung verändert Berufsbilder und macht Qualifizierungen nötig. Neue Überwachungsmöglichkeiten machen den Datenschutz und den Schutz der Beschäftigten zu einem zentralen Thema für Betriebsrätinnen und Betriebsräte. All diese Punkte werden bei der Tagung angesprochen. Zudem werden Beispiele erfolgreicher Betriebsratsarbeit vorgestellt. Ein Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis wird ermöglicht.

Ausstellung: „Vom Wert der Mitbestimmung“

Die Tagung findet im Rahmen der „Offensive Mitbestimmung“ statt. Es geht darum, eine neue öffentliche Debatte über die Bedeutung der Interessensvertretung anzustoßen und eine gesetzliche Weiterentwicklung der Mitbestimmungsrechte auf den Weg zu bringen.

Den Wert der Mitbestimmung macht eine Ausstellung deutlich, die am 12. April im Gebäude der IG BCE eröffnet wird. Sie erzählt die Geschichte der demokratischen Mitbestimmung ab dem Frühsommer 1945. In dieser Zeit ebneten frei gewählte Betriebsräte den Weg für die Demokratisierung in Deutschland. Die Schau beschäftigt sich außerdem mit der Ausweitung der Mitbestimmungsrechte in den 1970ern. Und sie widmet sich den Einflüssen von Globalisierung und europäischer Rechtssetzung auf die betriebliche Interessenvertretung. Auch die Flucht aus der Mitbestimmung greift die Ausstellung auf. Bis zum 25. Mai ist sie im Gebäude der IG BCE zu sehen.

Nach oben