URL dieser Seite: https://hannover.igbce.de/-/IDI

12.07.2016

Tarifführerschein für Vertrauensleute

Durchblick im Dschungel

Der Bezirk Hannover bietet Vertrauensleuten Seminare an, um den „Tarifführerschein“ zu erwerben. Während der beiden zweieinhalbtägigen Veranstaltungen lernen sie alles rund um das Thema Tarifverträge. Angesprochen sind Tarifneulinge, aber auch „alte Hasen“. Der nächste Tarifführerschein kann vom 21. bis 23. Oktober (Baustein I) und vom 25. bis 27. November 2106 (Baustein II) erlangt werden. Schnelle Anmeldung wird empfohlen!

Tarifführerschein_2015_Anja_Görlach

Der Erfolg von Tarifverhandlungen hängt nicht zuletzt von einer engagierten Basis in den Betrieben ab – bei der Mobilisierung der Beschäftigten spielen die Vertrauensleute eine wichtige Rolle. Sie haben den direkten Draht zu den Kolleginnen und Kollegen, diskutieren die Positionen der IG BCE und gewinnen neue Mitglieder. Dabei geht es oft um das gewerkschaftliche Kernthema Tarifpolitik und hier kommt der ein oder andere schon mal ins Schwimmen. „Mit den Seminaren Tarifführerschein I und II wollen wir Vertrauensleuten das Rüstzeug geben, um die Tarifverhandlungen im Betrieb zu begleiten“, erläutert Angelika Gütte, Gewerkschaftssekretärin im Bezirk Hannover.

Das zweiteilige Seminar vermittelt Kenntnisse rund um die Fragen, welche Inhalte unsere Tarifverträge haben, was Rahmen- und Manteltarifverträge, Flächentarifverträge oder Haus- und Firmentarifverträge regeln, wie eine Tarifverhandlung abläuft oder was gutes Tarifmarketing auszeichnet.

Die Seminarreihe vermittelt Grundlagenwissen für Tarifneulinge, ist aber auch für „alte Hasen“ spannend, weiß Anja Görlach, stellvertretende Betriebsratsvorsitzende bei der Rockwood Lithium GmbH in Langelsheim und eine der Referenten der beiden Seminare. „Wir bieten dort eine gute Mischung aus praktischen Tipps und der Vermittlung rechtlicher und tarifpolitischer Inhalte.“ So geht es beispielsweise auch um neue Entwicklungen in der Tariflandschaft und um Aktionsmethoden, die die Belegschaft für die Tarifverhandlungen sensibilisieren. „Mir ist es auch wichtig herauszustellen, wie entscheidend Vertrauensleute bei Tarifverhandlungen sind“, unterstreicht die Betriebsrätin. „Erstens nehmen sie Einfluss auf die Inhalte der Tarifforderungen ihrer Gewerkschaft und zweitens bilden sie das Rückgrat für gewerkschaftliche Aktionen. Je besser Vertrauensleute informiert sind, um so größer sind die Chancen auf erfolgreiche Verhandlungen.“

Der Tarifführerschein schließt mit einem Zertifikat ab und bestätigt damit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern „Durchblick im Tarifdschungel“. Im IG BCE-Landesbezirk Nord haben bereits über 150 Vertrauensfrauen und -männer die Prüfung für den Tarifführerschein erfolgreich abgelegt.

Die Plätze sind begrenzt, eine rechtzeitige Anmeldung per E-Mail an die Bezirksadresse wird empfohlen

Tarifführerschein – Baustein I
21. bis 23. Oktober 2016
Hotel Luisenhöhe, Am Vogelpark 2, 29664 Walsrode

Tarifführerschein – Baustein II
25. bis 27. November 2016
Hotel Forellenhof, OT Huenzigen 3, 29664 Walsrode