Bezirksdelegiertenkonferenz des IG BCE Bezirk Hannover

Jetzt mitgestalten

Markus Römer, Leiter des IG BCE-Bezirks Hannover, freute sich am 11. Februar, neben zahlreichen Delegierten weitere hochrangige Gäste zu der 6. ordentlichen Bezirksdelegier­tenkonferenz begrüßen zu dürfen. Der Wirt­schaftsminister des Landes Niedersachsen, Olaf Lies, brachte die Anwesenden auf den Stand der Dinge, wie die Politik mit den anste­henden wirtschaftlichen Herausforderungen der Zeit umgeht. In seinem Vortrag „Indus­triepolitik 4.0 in Niedersachen, den Wandel erfolgreich gestalten!“ hob er auch neue Chancen hervor, die es aktiv mitzugestalten gilt. In der anschließenden Podiumsdiskus­sion mit Ralf Becker, Landesbezirksleiter der IG BCE Nord, brachten die Delegierten ihre Sichtweise zum Thema ein. Auch Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG BCE, ging in seinem Beitrag zur Konferenz darauf ein und blickte voraus in Richtung Bundestags­wahl und den im Herbst stattfinden Gewerk­schaftskongress der IG BCE.

© Industriegewerkschaft Bergbau Chemie Energie

Die Bezirksdelegiertenkonferenz legt den Grundstein für die Arbeit der IG BCE. Die 90 anwesenden Delegierten hatten die Aufgabe, den Rechenschaftsbericht des amtierenden Bezirksvorstands entgegenzunehmen, ihn zu entlasten und einen neuen Bezirksvorstand zu wählen. Neben einer Vielzahl von zu wählenden übergeordneten Funktionen hatte die Konferenz zudem über Anträge zu beraten und zu beschließen. Diese gehen in die Landesbezirksdelegiertenkonferenz der IG BCE Nord ein und schließlich in den IG BCE-Kongress.

  • Willkommen zur Konferenz
    Foto: 

    Janina Schuster

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

1 /


Die Themen der Anträge waren vielfältig: So befassten sie sich u.a. mit der Forderung nach Anpassungen im Entgelttarifvertrag der chemischen Industrie. Auch den abschlagsfreien Renteneintritt nach 35 Jahren vollkontinuierlicher Schichtarbeit haben die IG BCE-Mitglieder während der Konferenz als Forderung beschlossen.

  • Die Konferenz kann starten!
    Foto: 

    Janina Schuster

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

1 /


„Wir sind froh, so viele Aktive bereits jetzt in diesem spannenden Jahr an unserer Seite zu wissen. Alle Weichen sind gestellt, um in den kommenden Monaten die künftige Ausrichtung der IG BCE, die auf dem Gewerkschaftskongress beschlossen wird, sorgältig vorzubereiten“, fasst Markus Römer zusammen.

Nach oben